News

Luftaufnahme des Hauptwerk Zandt

Verleihung des Manfred-Zollner-Preises 2017

v. l.: Stephan Steinberger, Daniel Zipperer, Andreas Sitter, Prof. Dr. Josef Weber

Auch in diesem Jahr  wurde bei der alljährlichen akademischen Jahresfeier „Dies Academicus“ der Technischen Hochschule Deggendorf am 18.11.2017 in der Deggendorfer Stadthalle wieder der Manfred-Zollner-Preis für hervorragende Leistungen verliehen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit dem Motto „Nachhaltigkeit in Lehre und Forschung“ durch einen Rückblick auf das vergangene Jahr und die Begrüßung durch Prof. Dr. Peter Sperber, Präsident der Technischen Hochschule Deggendorf und André Soboczenski, dem 2. Vorsitzenden des Studentischen Konvents.

Den Festvortrag hielt Prof. Dr. Dr. Hans Joachim Schellnhuber vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Als Unternehmensvertreter der Zollner Elektronik AG nahm Stephan Steinberger, Spartenleiter Ausbildung/Studium, an der Feierlichkeit teil.
Im weiteren Verlauf ging man zur Ehrung der Preisträger über. Daniel Zipperer, mittlerweile tätig in E3A1, erhielt den Manfred-Zollner-Preis für seine Masterarbeit  „Lagerhaltung – Entwicklung eines integrierten Lagerkonzepts“. Seine Abschlussarbeit war mit einer Bewertung von 1,0 weit überdurchschnittlich. Andreas Sitter erhielt die Auszeichnung für seine Bachelorarbeit „Optimale Regelung eines flexiblen Antriebsstrangs“.

Wir freuen uns sehr, dass wir erneut den Manfred-Zollner-Preis für hervorragende Leistungen verleihen durften.