News

Luftaufnahme des Hauptwerk Zandt

Girls‘ Day bei Zollner

ZANDT. 28 Mädchen aus Cham und Straubing haben am 23. April bei der Zollner Elektronik AG einen Einblick in ehemals typische Männerberufe erhalten. Am Girls‘ Day öffnen Betriebe in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse, um ihnen am „Mädchenzukunftstag“, wie der Girls‘ Day auch genannt wird, Ausbildungsberufe und duale Studiengänge aus IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik näherzubringen.

Im Ausbildungszentrum des Zandter EMS-Dienstleisters hatten die Schülerinnen nun Gelegenheit, die Bereiche Elektronik und Mechanik kennenzulernen. Tagesziel war die Konstruktion eines Roboters. Die Ausbilder Katharina Altmann (Mechanik) und Werner Hofmann (Elektronik) betreuten die sehr interessierten jungen Damen. Die Anmeldungen kamen dieses Jahr vom Robert-Schuman-Gymnasium in Cham, der Johann-Brunner-Mittelschule, ebenfalls Cham, und der Ursulinen-Realschule in Straubing.