News

Luftaufnahme des Hauptwerk Zandt

Facharbeiterbriefe bei Zollner überreicht

Erinnerungsbild der Azubis und dualen Studenten

Hinten v. l.: Stephan Steinberger, Josef Schwürzinger, Ludwig Zollner Vorne v. l.: Karin Mühlbauer, Andreas Janker, Martina Kerscher, Ernst Gruber

Hinten v. l.: Stephan Steinberger, Ludwig Zollner, Ernst Gruber Mitte v. l.: Andreas Fuihl, Karin Mühlbauer, Andreas Bierlmeier Vorne v. l.: Michael Neumeier, Florian Vogl

ZANDT. 41 junge Menschen haben am 9. März bei der Zollner Elektronik AG nach dreieinhalb- bzw. zweieinhalbjähriger Ausbildung ihre Facharbeiterbriefe erhalten. Weiterhin wurden die dualen Studenten für sehr gute Leistungen während des Studiums ausgezeichnet.

24 Elektroniker für Geräte und Systeme, zwei Elektroniker für Betriebstechnik, sieben Mechatroniker und acht Industriemechaniker erreichten zusammen einen guten Notendurchschnitt von 2,5.

Besonders hervorgehoben wurde die Leistung des Auszubildenden zum Elektroniker für Geräte und Systeme Andreas Janker, der seine Ausbildung mit der Gesamtnote „sehr gut“ abgeschlossen hat.

Zudem wurde, wie stets zur Winterprüfung, der „Ausbildungsoscar“ an den besten Azubi des gesamten Jahrgangs verliehen. In diesem Jahr erhielt die Auszeichnung Martina Kerscher, die im Sommer 2016 ihre Ausbildung zur IT-Systemelektronikerin abgeschlossen hatte.

Bei der Facharbeiterbriefübergabe wurden auch sehr gute Leistungen gewürdigt, die die dualen Studenten während ihres Studiums an den Kooperationshochschulen erreicht haben. Folgende Studenten erzielten dabei einen ungewichteten Notendurchschnitt unter 1,6: Stephanie Arbinger (Betriebswirtschaft – die an der Veranstaltung leider nicht teilnehmen konnte, da sie sich derzeit im Praxissemester am Zollner-US-Standort Milpitas befindet), Andreas Bierlmeier (Mechatronik), Andreas Fuihl (Elektro- und Informationstechnik), Michael Neumeier (Elektro- und Informationstechnik) und Florian Vogl (Mechatronik).

Im Anschluss erhielten die nunmehr ehemaligen Auszubildenden ihre IHK-Facharbeiterbriefe aus den Händen von Mitglied des Vorstands Ludwig Zollner mit den allerherzlichsten Gratulationen und der Bitte, der Zollner Elektronik AG auch weiterhin treu zu bleiben bzw. nach dem Besuch der Hochschule wieder zurückzukehren.