Zollner Elektronik AG – Nadcap Re-Akkreditierung / MERIT-Status erneut verteidigt

Zum Jahresende 2021 stellte sich die Zollner Elektronik AG wieder der Herausforderung einer Re-Akkreditierung nach dem internationalen Nadcap Audit Programm AC7120.

Das Programm konzentriert sich auf die Fertigung von hochqualitativen Elektronikprodukten für den Bereich Luftfahrt und Verteidigung. Als Herausforderung für die Durchführung des Audits stellte sich die Covid-19 Pandemie mit der bis dahin vorherrschenden Delta-Variante heraus. So wurden im Einklang mit geltenden gesetzlichen Bestimmungen Maßnahmen von der Zollner Elektronik AG ergriffen, um ein Audit vor Ort sowohl zu ermöglichen, als auch sicherzustellen, das Risiko einer Ansteckung zu minimieren. Gleichzeitig wurde in Abstimmung mit der durchführenden Nadcap Organisation Performance Review Institute der bestmögliche Termin identifiziert und ausgewählt.

In einer insgesamt fünftägigen Prüfung wurden die zwei deutschen Standorte Altenmarkt III und Untergschwandt von einem externen Auditor ausgiebig begutachtet. Im Audit selbst wurden insbesondere die verschiedenen Fertigungsprozesse einer Elektronikproduktion vor Ort überprüft, welche den hohen Standards des Nadcap Programms entsprechen mussten. So wurden die Produktionsprozesse und deren Umsetzung sowie die zugehörige umfassende Dokumentation durch den Auditor genau beleuchtet und sichergestellt, dass alle Anforderungen erfüllt werden.

Das Ergebnis fiel sehr positiv für die Zollner Elektronik AG aus, wodurch zu Beginn des Jahres 2022 offiziell die erfolgreiche Re-Akkreditierung bestätigt wurde. Weiterhin erteilte das Performance Review Institute (PRI) erneut den MERIT-Status für beide Standorte. Dieser wird nur vergeben, wenn ein Standort mehrfach eine Re-Akkreditierung durchlaufen und ein besonders gutes Auditergebnis vorweisen kann. Durch diese Vergabe verlängert sich die Dauer der Akkreditierung von 12 Monaten auf 18 Monate.

(National Aerospace and Defense Contractors Accreditation Program)