Johann Weber Referent bei 1. Fachkonferenz Technische Sauberkeit

Ein Vortrag von Johann Weber bildete den Auftakt zur 1. Fachkonferenz Technische Sauberkeit, zu der die ZVEI-Akademie in Frankfurt eingeladen hatte.

Der Vorstandsvorsitzende der Zollner Elektronik AG und Vorsitzende des ZVEI-Fachverbands PCB and Electronic Systems gab einen Überblick über aktuelle Herausforderungen der technischen Sauberkeit, dem die Konferenzteilnehmer begeistert folgten.

Rund 130 Teilnehmer aus über 60 Anwenderunternehmen kamen zur Premiere der Fachkonferenz, die die neuesten Ergebnisse der Arbeitsgruppe Bauteilsauberkeit des ZVEI präsentierte und die Möglichkeit zum Austausch untereinander und mit den Experten vor Ort bot. Johann Weber verdeutlichte den Unternehmensvertretern in seinem Vortrag die Bedeutung der technischen Sauberkeit für die EMS-Industrie. Diese nehme in dem Maße zu, in dem die Komplexität der Produkte steige. Der beengte Bauraum beispielsweise mache eine höhere Integration notwendig, die Miniaturisierung wiederum erfordere feinere Strukturen. Um technische Sauberkeit zu gewährleisten, müsse das Supply-Chain-Management gesamtheitlich betrachtet werden, von der Komponenten- und Lieferantenauswahl über Logistikkonzepte bis hin zu Produktionskonzepten.

Abschließend ging Johann Weber ein auf den Leitfaden des ZVEI zur technischen Sauberkeit. Durch die Veröffentlichung beim anerkannten Dachverband könnten die Richtlinien ein breites Publikum erreichen. Der Leitfaden schaffe eine gemeinsame Arbeitsgrundlage bei Kunden und Lieferanten und etabliere Standards zum Vergleich von Produkten und Dienstleistungen. Auch hier zeige sich wieder, dass sich das Engagement im Verband für die Unternehmen auszahle.