Zollner expandiert im Silicon Valley

In den USA ist die Zollner Elektronik AG nun mit zwei Standorten vertreten.

Ein Aspekt der Zukunftsstrategie von Zollner Electronics, Inc. in Milpitas ist es, die technologischen Fähigkeiten in der Modulassemblierung auszubauen und für die Produktion einen Reinraum einzurichten, der die ISO-Richtlinien erfüllt. Aber das Gebäude, das die US-Tochtergesellschaft vor sieben Jahren bezogen hat, als der Standort in Kalifornien aufgebaut wurde, ist mit seinen rund 4000 Quadratmetern gerade groß genug für die Ausstattung für die laufenden Arbeiten. Die Zeit war gekommen, im Silicon Valley zu expandieren.

Doch das war alles andere als einfach. Das Silicon Valley boomt, weshalb brauchbare, saubere Produktionsräumlichkeiten in der Nähe des Stammsitzes in Milpitas nicht zu finden waren. Die Gebäude waren entweder zu groß oder zu klein oder nicht die richtige Kombination aus Büro- und Produktionsbereich. Also wurde die Suche ausgeweitet: Ein geeignetes Gebäude fand sich schließlich im keine acht Kilometer entfernten Fremont, wo auch Tesla zu Hause ist.

Das gemietete Gebäude liegt im Bayside Business Park. Es bietet rund 2000 Quadratmeter Platz. Büro- und Produktionsbereich stehen in einem Verhältnis von 30 zu 70 Prozent – genau richtig. Es liegt außerdem in der Nähe der Interstate 880, hat also eine Autobahnanbindung.