Lean Management für Technikerschüler

Wie bereits im letzten Schuljahr besuchten uns die Schüler der Technikerschule für Maschinenbau Roding, um mehr über das Thema Lean Management und Prozessverbesserung zu erfahren.

An zwei Schulungstagen begrüßten Alfred Brandl und Katrin Schnur aus dem Bereich Global Engineering jeweils einen Teil der Abschlussklasse der Technikerschule. 

Die Teilnehmer lernten im Workshop die Grundzüge einer Lean Production kennen. In abwechselnden Theorie- und Praxiseinheiten lehrten die Dozenten die Schüler, eine Fertigung mit anderen Augen zu sehen und Verschwendungen – zum Beispiel durch lange Wege, Überproduktion oder die Arbeitsplatzgestaltung – zu eliminieren. Am Nachmittag mussten die angehenden Techniker ihre neu erworbenen Kenntnisse dann in die Praxis umsetzen. In 30 Minuten wurde eine Fertigungsinsel aufgebaut, welche eine dreimal höhere Produktivität erreichte als die Produktionslinie am Anfang des Tages. 

Lehrer Florian Breu bedankte sich im Namen der Technikerschule ganz herzlich bei den Dozenten und dem Unternehmen Zollner: „Die Freistellung der Dozenten für zwei Tage ist keine Selbstverständlichkeit. Dieses Engagement ist für die berufliche Bildung im Landkreis Cham von unschätzbarem Wert und hebt die Technikerausbildung auf ein höheres Niveau.“

Autor: Alfred Brandl (GEEC)

Am Ende des Schulungstags wussten die Technikerschüler, wie sich Prozesse verbessern lassen.