400 Besucher beim Zollner-Berufsinfotag

ZANDT. Die Organisatoren des 8. Zollner-Berufsinfotags sind hochzufrieden: Viele Besucher, gute Stimmung und zahlreiche junge Leute, die sich über Karrieremöglichkeiten bei der Zollner Elektronik AG informiert haben.

Ausbildung und duales Studium waren am 24. Juni das vorherrschende Thema im Hauptwerk von Deutschlands EMS-Dienstleister Nummer eins. An die 400 Schüler, Eltern, Lehrer und Mitarbeiter nutzten die Möglichkeit, sich über Ausbildungsberufe und duale Studiengänge zu informieren.

Vom Morgen bis zum frühen Nachmittag waren die Besucher eingeladen, das Unternehmen bei einem Rundgang zu entdecken und Ansprechpartner zum Thema Bewerbung kennenzulernen. Wie immer wurde der Berufsinfotag von den Auszubildenden und Studenten des Unternehmens organisiert, die sichtlich Freude an ihrer Aufgabe hatten.

Großen Andrang gab es bei den Segwayfahrten und beim Rennauto des Deggendorfer Hochschul-Rennteams. Viele beteiligten sich an einem Gewinnspiel, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gab. Auch das diesjährige Ritterpaar des Further Drachenstichs war vor Ort. Alle Einnahmen aus der Verpflegung der Besucher beim Zollner-Berufsinfotag werden an einen gemeinnützigen Zweck gespendet.

Das Team des Berufsinfotags 2017

Einige Besucher im Showroom

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.