News

Bleiben Sie in Kontakt mit Zollner und erfahren Sie alle Neuigkeiten.

Zollner ist Mitglied im Costa Rica Aerospace Cluster

Im Zuge der strategischen Zielrichtung zur Erweiterung der Luftfahrtaktivitäten auf dem amerikanischen Kontinent ist Zollner im Juni dem Costa Rica Aerospace Cluster beigetreten. Ziel dieser Partnerschaft ist es, ein enges Netzwerk zwischen den lokalen Luftfahrtunternehmen in Costa Rica und Zollner aufzubauen sowie sich zu Fachthemen auszutauschen. Mit der offiziellen Aufnahme in den Aerospace Cluster hatte Zollner auch die Gelegenheit, aktuelle Mitgliedsunternehmen zu besuchen und sich ein Bild über die Branchenaktivitäten zu machen. Der lokale Cluster verfügt über aktuell 22 Mitgliedsfirmen aus der Luftfahrtbranche in verschiedenen Technologiezweigen.

Zollner strebt für 2018 eine Zertifizierung nach der Luftfahrtnorm EN 9100 am Standort Cartago an. Wir möchten damit unser Werk in Costa Rica für die Produktion elektronischer Luftfahrtbaugruppen befähigen und damit unseren Kunden und Interessenten eine Best-Cost-Lösung im Bereich der Luftfahrttechnik für den amerikanischen Markt anbieten. Das Portfolio wird elektronische Baugruppen, Geräte und Systeme umfassen.

Zollner beliefert seit mehr als zehn Jahren die Zulieferindustrie im Luftfahrt- und Verteidigungsbereich mit Avionik-Produkten, wie zum Beispiel Cockpitelektronik, Kabinenbeleuchtung oder Flugsensorik.    

Autoren: Martin Eisenhart (E3), Xaver Feiner (MSBD)

v. l.: Juan Miguel Hernandez (Tico Electronics), Octavio Matus, Osvaldo Badilla Delgado, Federico Madriz, Marko Mileta (Tico Electronics, Präsident Aerospace Cluster), Martin Eisenhart, Xaver Feiner